Kartause von Pavia

Von der Gotik über die Renaissance bis zum Barock in einer faszinierenden Landschaft, die von Stille geprägt ist
Kontakt
No ACF gallery field data found

Besuch der Kartause von Pavia

Die Kartause: Eines der meistbesuchten Denkmäler in der Lombardei: Sie sollten sie nicht verpassen ! Es wurde von den Visconti ( Herzöge von Mailand) am Ende des 14. Jahrhunderts, als Familienmausoleum erbaut und ein Jahrhundert später von der Sforza-Dynastie fertiggestellt. Die Führung erzählt einen einzigartigen Ort, durch verschiedene Epochen, von der Gotik über die Renaissance bis zum Barock, in einer faszinierenden Landschaft, die von Stil geprägt ist. Der Certosa-Komplex umfasst mehrere Gebäude, die teilweise mit der Führerin, teilweise mit einem der Zisterziensermönche, die heute das Kloster bewohnen, besichtigt werden können.

Die Führerin wird Sie, durch den Innenhof in die Geschichte und Kuriositäten des Klosters einführen. Dort können Sie die berühmte dekorierte Fassade, die das Ergebnis der Arbeit mehrerer lombardischer Renaissance-Bildhauer ist, bewundern und dann die Kirche betreten und die interessantesten Fresken entdecken. Darunter die von Bergognone: berühmter Maler der Renaissance. Betreten Sie im Chor mit den spektakulären eingelegten Holzständen, und bewundern Sie die Terrakotta-Verzierungen der beiden Kreuzgänge; betreten Sie das Refektorium, das einst von den Kartäusermönchen als Speisesaal genutzt wurde, und beenden Sie den Besuch in einer der 24 Zellen der Mönche.

Dauer des Besuchs : ca. 2 Stunden. Es ist auch möglich das Museum der Kartause zu besuchen. Ticket: keine Eintrittskarte, aber, am Ende des Besuchs, wird dem Mönch ein Angebot gemacht. Wo es sich befindet: 7 km nördlich von Pavia. Empfohlen: Privater Transport, andernfalls Möglichkeit eines öffentlichen Bus/Zugverkehrs von Pavia/Mailand

Zeitplan

Estate: (fino al 30 settembre) mar/dom 09 - 11,30 e 14,30 - 18,00.
Inverno: mar/dom 09 - 11,30 e 14,30 - 17,00.

Montag geschlossen.

Gallery

Informationen anfordern

Das könnte Sie interessieren

envelope-o linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram